Schriftliche bewerbung wohnung Muster schweiz

Da die Anzahl der Anwendungen in der Regel recht hoch ist, werden Personen, die nicht ausgewählt wurden, oft nicht informiert, und ihre Dateien werden normalerweise nicht aufbewahrt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine bereits gemietete Unterkunft auf der Website eines Régie verbleibt, bis der Mietvertrag vom gewählten Mieter unterzeichnet wird. Die Informationen auf dem Antragsformular beziehen sich auf Ihre personenbezogenen Daten, wie Kontaktinformationen, Beruf und Jahresgehalt. Es gibt noch weitere Fragen: Ist es ein rauchender Haushalt? Gibt es Haustiere? Interessanterweise sind Sie nicht verpflichtet, die Frage zu beantworten, ob Sie rauchen oder nicht, aber Sie müssen angeben, ob Sie ein Haustier haben. Sie werden auch nach Ihrer Kreditwürdigkeit fragen. Das führt uns zum nächsten Thema: Das Forderungsvollstreckungsregister. Sobald Sie Ihre Bewerbung eingereicht haben, dauert es in der Regel zwischen 7 und 30 Tagen, bevor Sie eine Antwort vom Régie erhalten. Es ist jedoch in Ordnung, die Régie ein paar Tage vor Beginn des Leasings anzurufen, um den Status Ihrer Anwendung zu überprüfen. Es ist verständlich, dass Ihr zukünftiger Vermieter wissen möchte, ob Sie in der Lage sind, Ihre Miete jeden Monat und pünktlich zu bezahlen. Deshalb benötigen Sie eine Kopie Ihres Forderungsvollstreckungsregisters. Natürlich könnten Sie sich weigern, eine Kopie zur Verfügung zu stellen, aber dann haben Sie wenig Chance, die Wohnung zu bekommen. Es ist notwendig, einige Informationen für eine flache Anwendung zu offenbaren. Zögern Sie nicht, mehrere Bewerbungen gleichzeitig einzureichen, aber vermeiden Sie es, mehr als eine an dieselbe Régie zu senden.

Haben Sie schon einmal in der Schweiz einen Mieterantrag für eine Wohnung geschrieben, die Sie bei einer Immobilienagentur mieten können? Wenn ja, wissen Sie, wie es langwierig und kompliziert sein kann – vor allem, wie es in der Regel auf Französisch ist. In diesem Artikel geben wir Antworten auf 6 Ihrer häufigen Fragen, zum Inhalt solcher “dossiers de location” oder “demandes fermes”, wie es im Französischen von den Schweizer Régies genannt wird. Hoffentlich wird es Ihnen helfen, Ihren Platz zu mieten. Sie sind kein Schweizer Wohnsitz? Dann stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Aufenthaltsgenehmigung in Ihr Bewerbungsdossier aufnehmen. Ein Empfehlungsschreiben wirkt auch Wunder. F: Warum sollte ich mein Einkommen im Antragsformular erwähnen? A: Der Régie berücksichtigt diesen Betrag, um zu berechnen, ob der Mieter sich die Miete leisten kann. In der Regel dürfen die monatliche Miete und die Monatlichen Gebühren 30 % des Bruttogehalts nicht übersteigen. Ein hohes Einkommen kann jedoch bei einer relativ niedrigen Miete benachteiligen; zum Beispiel ein CHF 10`000.- Monatseinkommen für ein CHF 1200.- Studio.

F: Warum sollte ich eine “attestation de non-poursuite” bekommen, wenn ich noch nie in Genf gelebt habe? A: Die Régie weiß vielleicht nicht, ob Sie in der Vergangenheit in Genf gelebt haben oder nicht; Weiterhin wird dringend empfohlen, ein vollständiges Antragsformular einzureichen. Wenn Sie die Telefonnummer des Vermieters haben, rufen Sie ihn an! Wenn sie nicht antworten, versuchen Sie es mit einer SMS. Zeigen Sie Ihr Interesse und verfolgen Sie Ihre Bewerbung. Dies wird Sie vor Dutzenden von Suchenden, die nicht die Telefonnummer verwenden, auch wenn sie es haben.